Nach guter Vorbereitung durch Herrn von Werth auf der Vingerklip Lodge fuhren wir zum Etosha Park. Wir fuhren viele Wasserlöcher ab. Der "Etosha-Lookout" einige km in der Pfanne ist beeindruckend. Die erste Nacht schliefen wir in dem Restcamp "Halali", die zweite in "Okaukuejo". Unser Bungalow war direkt am Wasserloch - tolle Stimmung abends. Am dritten Tag sahen wir, kurz vor der Ausfahrt aus dem Etosha, Löwen an der "Fisher's Pan".
 
Unsere Strecke und die Unterkünfte hier!
 -